Gedanken über Hass

Aktualisiert: 28. Jan 2019

In der ersten Überlegung über Hass zu schreiben dachte ich daran, meine eigenen Empfindungen zum Thema mit dem Gefühl des Hasses zu belegen. Ich sehe in dieser menschlich emotionalen Aggression die Ursache vieler Probleme im Zusammenleben der Menschen. In der Politik wird der Hass sehr oft bewusst und kalkuliert eingesetzt. Fast alle Kriege sind nur mit dem bewussten Aufbau von Hass entstanden.


Beim Start dieses Artikels war ich versucht, meine eigenen Empfindungen als Hass auf den Hass zu definieren. Ich habe bewusst darauf verzichtet, da ich jede Form von Hass ablehne und keine Rechtfertigung finde, meine Abscheu vor Hass mit seinesgleichen zu belegen.


Ich weiß, dieses Thema ist sehr emotional, er kann die Gemüter in Bewegung bringen und sich durch geschickte Manipulation in ungeahnte Höhen aufbauen... Der Ursprung ist meist ein Ereignis, das als Stein schwer am Boden liegt.

Die Vielfalt der Gründe um Hass zu entwickeln und entstehen zu lassen, finden viele Erklärungen, sind jedoch in keinem Fall zu tolerieren. Ich sehe jedoch im schüren dieser Emotion ein sehr beliebtes Mittel um Ziele zu verfolgen, die im Zusammenleben der Menschen großen Schaden verursacht.



Eine fragile Pyramide aber starken Fundament?

24 Ansichten

eee © 2018